Weltbegebenheiten


Heft 127 | Home | Archiv | Newsletter | Impressum und Datenschutz

Editorial


VIEW

Einleitungsbemerkung
Zum Geleit für diese Ausgabe von tà katoptrizómena
Frauke A. Kurbacher [2 S. / 4 Min.]

Weltbürger sein - Weltbürger werden - weltweit
Zur Kritik des Kosmopolitismus
Frauke A. Kurbacher [13 S. / 48 Min.]

The five dimensions of critical cosmopolitanism
A conceptual study
Soraya Nour Sckell [9 S. / 29 Min.]

Die kosmopolitische Notbremse
Skizzen zu einem Kosmopolitismus-Begriff
für das 21. Jahrhundert
Eric Eggert [12 S. / 37 Min.]

Die entzogene Welt
Transformationen des Kosmopolitischen
zwischen Phänomenologie und Dekonstruktion
Till Heller [13 S. / 42 Min.]

Good-bye, Europe
Für eine kosmopolitische Perspektive auf unsere gemeinsame Welt
Wolfgang Heuer [12 S. / 36 Min.]

Die Fragilität der politischen Existenz
Überlegungen zu Fremdheit, Ausschluss und dem Kosmopolitismus der Geschundenen
Moritz Riemann [8 S. / 24 Min]

Sehenden Auges
Das Schwarze Quadrat, eine Notiz und was daraus folgen könnte
Karin Wendt [8 S. / 21 Min.]


ESSAY

Schach in Gelee (Teil I)
Bemerkungen zum Verhältnis von öffentlicher Theologie und politischer Ethik der Macht, dargestellt am Beispiel der Serie „House of Cards“ und der Tudor-Romane Hilary Mantels
Wolfgang Vögele [48 S. / 142 Min.]



RE-VIEW

Weltbegebenheiten
Erkundet in Ausstellungen
Barbara Wucherer-Staar [6. S. / 14 Min.]

Auf dem Tisch der Redaktion
Buchvorstellungen
Andreas Mertin [5 S. / 13 Min.]


CAUSERIEN

Ernsthaft: Leit-Sätze?
Kursorische Anmerkungen
Andreas Mertin [15 S. / 40 Min.]


IMPULS

"Nothing escapes me. No one escapes me."
Von Reisen und Fluchten des Lebens
Andreas Mertin [9 S. / 26 Min.]

Das Magazin für Kunst, Kultur, Theologie und Ästhetik wird herausgegeben von

Andreas Mertin (Hagen) in Verbindung mit Jörg Herrmann (Hamburg),
Horst Schwebel (Marburg), Wolfgang Vögele (Karlsruhe)
und Karin Wendt (Münster)

Es erscheint zweimonatlich.
ISSN 1616-8925